TravelGuide | STOCKHOLM

Destination: Stockholm, Schweden
Date: 29. Dezember 2016 – 05. Januar 2017
Via: München, MUC

auf nach Schweden! die reise in die schwedische hauptstadt Stockholm, liegt tatsächlich schon fast drei jahre zurück, wobei die erinnerungen frisch geblieben sind. warum stockholm? als nordlicht, auch wenn man mittlerweile südlicher als die Elbe wohnend, hat der norden immer eine besondere faszination und einen anderen reiz, als südlichere gefilde.
und dazu kommt, dass sowohl reisen nach Stockholm wirklich finanzierbar sind, als auch, dass auch hier über silvester nur ein zentrales feuerwerk erlaubt ist. also gleich zwei gute gründe, über den jahreswechseln gen norden zu fliegen.

Stockholm wurde ca. 1250 gegründet und besteht aus mehreren inseln, die das Landschaftsbild prägen. die hauptinsel, welche in innenstadt bilden sind: Kungsholmen, Norrmalm, Östermalm und Södermalm. das wort „malm“ bezeichnet ein gebiet oder grund aus sand oder kies, so kann man sich zu den entsprechenden himmelsrichtungen die deutschen namen ableiten. währung ist die schwedische krone, damit ist auch geklärt, dass man hier das geld wechseln muss, aber stop (!), denn hier drauf solltet ihr ggf. direkt verzichten.
Schweden und auch schwedische läden haben bereits oftmals auf bargeldloses zahlen umgestellt und so ist eine kreditkarte (mastercard, visa, american express) mehr als hilfreich. gerade in vielen restaurants wird komplett auf cash verzichtet.

was gibt es in stockholm nun also großartiges zu erleben? zum einen ist die stadt am wasser gelegen und somit so oder so ein highlight. ebenso finden sich oftmals sehr schöne bauten am wasser, die eine traumhafte kulisse bilden. dazu zählt u.a. auch der königliche palast und das parlament. ein weiteres highlight ist „Gamla Stan“, „die alte stadt“ frei übersetzt, also die eigentliche altstadt von Stockholm. die kleine insel bietet viele kleinere geschäfte, restaurants und bäckerei, in welchen ihr die unglaublich guten kanelbullar, die besten soll es wohl bei „Brod & Salt“ geben, erwerben könnt.

Schweden | Stockholm

Bild 1 von 7

© NONEA, 2019

weitere sightseeing highlights sind: das Vasa museum, das ABBA museum, das schloss Drottningholm und das freilichtmuseum Skansen. wer gerne shoppt, der ist in der Drottninggatan richtig und da in Schweden die mehrwertsteuern bei kleidung etwas niedriger ist, kann man auch das eine oder andere schnäppchen machen. allgemein ist Schweden aber teurer als Deutschland, gerade was die kosten für lebensmittel (insbesondere alkohol) angeht.

und da wären wir dann auch beim punkt – food. die nordische küche ist bekannt dafür, dass sie reduziert ist, dafür aber sehr hochwertig und lecker. stockholm hat zusätzlich einige sehr gute burgerläden zu bieten, wie das „Prime Burger“. aber auch ansonsten findet sich überall ein gutes restaurant oder café mit guten sandwiches, wie z.b. das „Kafé Esaias“. wer gerne einmal köttbullar essen möchte und dabei auch etwas geld sparen will, dem sei die kantine im obergeschoss der NK Stockholm kaufhauses empfohlen. günstige mittagsmenüs findet ihr aber auch u.a. bei „Jamie Oliver“ oder anderen restaurants.

Schweden | Stockholm Food

Bild 9 von 9

© NONEA, 2019

für alle fotografen unter euch, für euch kann es sich sehr lohnen, wenn ihr entsprechend ein tagesticket für die u-bahn, die „tunnelbana“ löst, denn viele stationen wurden von künstlern in wahre kunstwerke geformt. und wenn ihr auch die silvesternacht in stockholm verlebt, dann findet euch rechtzeitig vor dem schloss ein, denn hier findet pünktlich um mitternacht das offizielle feuerwerk statt.

bis bald,
Denis

(Visited 28 times, 1 visits today)