Pumpkin Spice Latte

zutaten (2 tassen)

kürbispüree 300g (ausreichend für ca. 10 tassen):

600 g kürbis (hokaido)

für zwei tassen pumpkin spice latte:

4 el zimt
4 tl muskat
4 tl ingwer
3 tl nelkenpulver
2 el agavendicksaft
2 el kürbispüree
700 ml milch
100 ml sahne (min. 32% fett)
2 frischer espresso

zubereitung (zeitansatz: ca. 90 minuten)

ohne kürbispüree werdet ihr keinen pumpkin spice latte herstellen können. daher müsst ihr dieses zu erst zubereiten. halbiert hierfür den kürbis, entfernt die kerne und gebt beide hälften auf ein backblech. euer ofen sollte auf 200°C Ober/Unterhitze oder 180° Umluft vorgeheizt sein. die kürbishälften benötigen auf der mittleren schiene nun 45-60 minuten. lasst die kürbishälften nach der backzeit komplett auskühlen, bevor ihr das fruchtfleisch aus der schale entfernt. dieses solltet ihr danach in ein gefäß geben, in welchem ihr mit einem pürierstab arbeiten könnt. ihr solltet ein feines püree bekommen, welches ihr ggf. noch durch ein sieb drücken müsst, damit es zu 100% cremig ist und keine fasern mehr übrig sind.

© NONEA, 2019

euren gewürzsirup stellt ihr her, indem ihr nun den agavendicksaft mit den gewürzen, welche ihr in einem mörser zermahlen haben solltet, vermengt, so dass ein schöner gewürzsirup entsteht. nun die milch erhitzen, mit 1 el eures kürbispürees mischen und den sirup hinzufügen. schlag nun die sahne auf, füllt die pumpkin spice latte in einen becher und garniert diese mit der sahne. jetzt nur noch mit zimt bestreuen und voila – genießt euren selbstgemachten pumpkin spice latte.

bis bald,
Denis

(Visited 30 times, 1 visits today)